Über mich

Hallo! Ich bin Anja Vitt, Diplom-Humanphysiotherapeutin und geprüfte Hundephysiotherapeutin. Vitt4dogs ist daher kein Rechtschreibfehler ;-).

Geboren in den wilden 70ern und aufgewachsen in Schermbeck (Kreis Wesel) habe ich mich nach meinem Abitur 1994 am St. Ursula Gymnasium in Dorsten zu einer Ausbilung als Human-Physiotherapeutin entschieden und arbeite seit meinem Abschluss 1997 im St. Johannes Hospital in Arnsberg-Neheim.

Im August 2009 habe ich endlich mein Hobby mit meinem Beruf verbunden und eine Weiterbildung zur Hundephysiotherapeuten und -osteotherapeutin begonnen. Wenn Sie mehr über mich und meine Aus- und Fortbildungen erfahren wollen, sind Sie hier genau richtig.

Hundephysiotherapie an der DIPO

Die Bezeichnung "Hundephysiotherapeut" ist nicht geschützt und es gibt keinen einheitlichen Ausbilundgsablauf.

Die Weiterbildung zum Hundephysiotherapeuten und -osteotherapeuten am Deutschen Institut für Pferdeostopathie (DIPO) ist allerdings die einzige vom Berufsverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK) anerkannte Ausbildung auf diesem Gebiet.

Zur Teilnahme zugelassen sind nur Tierärzte, Ärzte, Human-Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Tierheilpraktiker, sowie DIPO-Pferdephysiotherapeuten und Pferdeosteotherapeuten — d.h. Berufsgruppen, bei denen auf ein entsprechendes medizinisches Vorwissen aufgebaut werden kann.

Die Weiterbildung zum DIPO-Hundephysiotherapeuten umfasst sechs Module und einen Erste-Hilfe-Kurs und endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung. Aufbauend darauf müssen für die Weiterbildung zum DIPO-Hundeosteotherapeuten zwei weitere Module belegt werden, denen eine weitere praktische Prüfung folgt.

Diese Weiterbildung endet jedoch nicht einfach mit den Abschlussprüfungen: Zur Qualitätssicherung und Aufrechterhaltung der Lizenz müssen alle drei Jahre 30 Stunden fachspezifischer Fortbildung im tierphysiotherapeutischen Bereich nachgewiesen werden.

Sie und Ihr Hund sind also in guten Händen!

Zusammenarbeit

Im Sommer 2009 lernte ich die Verhaltenstherapeutin, Hundetrainerin und Kinesiologin Sonja Reschke kennen, die mir seit dem die großartige Möglichkeit bietet, mich kontinuierlich in ihrer Hundeschule im Bereich Training, Verhalten und Kommunikation von Hunden weiterzubilden.

Danke, Sonja!